Unsere Maine Coon Katze SORAYA

Soraya - Okt 16 - Haupt - www.mainecoon24

"Soraya"

geb. 02. März 2015

in Creme silver classic tabby

sie trägt das Verdünnungs-Gen 

Vater: Red silver classic tabby

Mutter: Black silver torbie classic

 

Der Name "Soraya" kommt aus dem persischem, und bedeutet: Licht der Sterne

  

Soraya ist noch in der Entwicklung. Obwohl sie ja im Farbton red liegt, hält sich ihr Pfeffer im Po in Grenzen. Sie ist ein ganz lieber süßer Wirbelwind, der aber auch immer seine Schmuseeinheiten einfordert. Kuschelt sie sich an, oder man nimmt sie auf den Arm, so fängt der Schnurrmotor direkt an zu laufen.

Die beste Freundin ist hier zur Zeit unsere Tania, die nur Flausen im Kopf hat. Dazu läßt sich gerne immer wieder hinreißen, auch wenn sie meistens nur im Hintergrund dabei ist.

Auch der Rest der Gruppe hat die süße Maus ganz toll hier aufgenommen. Sie weiß ganz genau wo ihre Grenzen gegenüber den älteren Artgenossen liegen, und respektiert diese voll und ganz.

Im Januar 2016 ist sie bereits zum ersten Mal Mutter geworden. Geplant war diese Wurf leider nicht. Doch mittlerweile wissen wir, das unser Kater ganz heimlich 2 Tage vor ihrer ersten rolligkeit seinen "Goldenen Schuß" losgelassen hat. Da nützte es dann auch nichts mehr, das wir die zwei bei der Rolligkeit getrennt haben. Da haben uns die Zwei ganz schön ausgetrickst. Trotz allem sind Mutter und Kitten wohl auf, und Soraya macht sich in ihrer Rolle als Mutter super. Die Kitten von ihr könnt ihr unter dem "I-Wurf" sehen.

Leider hat Soraya im September 2016 wieder Kitten bekommen. Trotz Pille und obwohl sie immer zu unserem Kater Faareh Abstand hält, muß es irgendwie doch passiert sein. Der Beweis wurde jetzt geboren. Wir hätten Soraya noch so gerne eine lange Auszeit gegönnt. Näheres zu den Kitten könnt ihr unter dem "L-Wurf" finden. 

 

Wie sich Kimani so entwickelt, könnt Ihr in der Rubrik "Fotogalerie von Soraya" sehen.

 www.mainecoon24.com

Die Maine Coon Katzen aus Bocholt NRW